TABB stellt dem Mercedes-Cup die Sandhalle für das Training der ATP-Profis zur Verfügung

Wegen des Regens mussten an zwei Tagen fast alle Spiele des Mercedes-Cups auf dem Weissenhof ausfallen. Zudem hatten die Spieler keine Möglichkeit auf Sand zu trainieren. Kurzerhand entschied man sich in Stuttgart den Profis die Halle der TABB als Trainingsort anzubieten, was auch gerne in Anspruch genommen wurde.
tab-001


Die ATP kam ebenfalls vorbei und hat die Halle vermessen und die Rahmenbedingungen geprüft und alles für „ATP-tauglich“ erklärt. Hintergrund der Aktion war, dass bei weiter anhaltendem Regen die Doppel-Konkurrenz in unser hätte ausgetragen werden sollen. Auch wenn wir gerne Austragungsort eines ATP Turniers gewesen wären, gönnen wir allen Besuchern des Turniers und dem Ausrichter, dass das Wetter gehalten hat und das Turnier normal abgewickelt werden konnte.