TABB bei der Mitgliederversammlung des DTB geehrt

Auf dem Bild sind vlnr. Hans-Wolfgang Kende, Vizepräsident des DTB, Dr. Natalie Schwägerl Nürnberger Versicherung, Jan Eble TABB Geschäftsführer, Peter Zuleck TABB Chef Trainer, Tim Hoidis und Ulrich Lange Präsident des WTB

Nach vielen Platzierungen unter den TOP 20 deutschlandweit in den letzten Jahren, gibt es dieses Jahr bei der TABB einen besonderen Grund zum Jubeln: Mit über 20.000 Punkten, gesammelt in über 420 Einzelbegegnungen, haben die gewerteten fünf Böblinger Tennisspieler im Alter zwischen 12 und 44 Jahren ihre bundesweite Konkurrenz deutlich hinter sich gelassen. Den Löwenanteil von unglaublichen 9250 Punkten erspielte Tim Hoidis, der als Späteinsteiger erst im zweiten Jahr auf den Tennisplätzen in Deutschland unterwegs ist.

Geehrt als Nr. 1 in Deutschland beim NÜRNBERGER Club-Race wurde die TA SV Böblingen im Rahmen der Mitgliederversammlung des DTB. Die Abteilung durfte neben dem Lob von Frau. Dr. Schwäger – der Repräsentantin der Nürnberger Versicherung – auch einen Siegerscheck in Höhe von 2.500 Euro für die Jugendarbeit entgegennehmen. Bemerkenswert war für die Veranstalter, dass die TABB – im Gegensatz zu den anderen Top Platzierten HTV Hannover und TC Bernhausen – nicht nur Jugendliche, sondern auch 2 Erwachsene Spieler in der Wertung hatten. Zusätzlich gab es für die 3 gehrten Vereine auch noch ein Vereinsset „Tennis – Spaß für Kids“ der Nürnberger Versicherung.