Kim Niethammer‘s s sensationeller 2. Platz bei den Deutschen Jüngstenmeisterschaften in Essen

Direkt im Anschluss an die Jugend Bezirksmeisterschaften fanden am 1. und 2.12.2012 die Deutschen Jüngstenmeisterschaften in Essen statt.
Kim Niethammer wurde vom Württembergischen Tennis in der U9-Konkurrenz für das bundesweite Midcourt-Turnier nominiert und holte sich hochmotiviert einen herausragenden 2. Platz!

Aus den unterschiedlichen Landesverbänden spielten junge Tennisspieler beim DTB Orange Cup 2012 gegeneinander. Kim präsentierte sich in Hochform und siegte in der Gruppenphase in allen drei Begegnungen gegen die Konkurrenz aus Sachsen-Anhalt, Westfalen und dem Saarland, jeweils deutlich in zwei Sätzen. Für die Endrunde als Gruppenerster qualifiziert, traf er im Halbfinale auf Elias Peter (Rheinland Pfalz), den er ebenfalls deutlich mit 4:1 und 4:2 schlagen konnte. Im Finale stand er dann dem bayerischen Landesmeister Max Rehberg gegenüber.
Engagiert und mutig ging Kim in das Endspiel und wurde mit dem Gewinn des 1. Satzes belohnt. Im 2. Satz kam sein Kontrahent immer besser ins Spiel und Kim unterliefen ein paar leichtere Fehler, sodass er den 2. Satz mit 2:4 abgeben musste. Im ausgeglichenden Match-Tiebreak war das Glück auf der gegenüberliegenden Seite und er verlor diesen nach hartem Kampf mit 5:7.

Nach äusserst knapper Final-Niederlage durfte Kim stolz Pokal und Sachpreis im Rahmen der Siegerehrung vom Verbandsjugendwart des WTB Sigfried Guttenson entgegen nehmen.

Welchen Stellenwert dieser Erfolg hat zeigt auch die Historie: zuletzt gelang es Anke Wiedenhorn als letzte Jugendspielerin aus den Reihen der SVB-Tennisabteilung vor über 30 Jahren bei den Juniorinnen das Endspiel einer Deutschen Jugendmeisterschaft zu erreichen.

Wir gratulieren Kim sehr herzlich zu dieser tollen Leistung!

Finden Sie weitere Informationen auf der DTB Orange Cup 2012 Turnier Webseite.