Raus mit Applaus

Jugend-Cup in Renningen

Erschienen in der Kreiszeitung Böblinger Bote am 20.08.2014. VON PETER ZETTLER

RENNINGEN. Der Tennis-Jugend-Cup in Renningen und Rutesheim nimmt an Fahrt auf. In der zweiten Runde des Hauptfelds sahen die rund 150 Zuschauer bereits einige Matches der Extraklasse.

Eines davon in der Kategorie U14. Der Böblinger Nic Wiedenhorn forderte den an Eins gesetzten Georgier Nikoloz Davlianidze, die Nummer acht

der europäischen Rangliste, zum Duell, das er unter großem Applaus knapp verlor. Mit 6:3, 6:7, 6:4 siegte der kleine Davlianidze gegen den langen Schwaben. Ausschlaggebend waren die „unforced errors“ – Bälle, die der 13-Jährige in Schlüsselsituationen verschlug. Bezeichnend die letzten Spiele: Davlianidze gelang das Break zum 5:3, der Böblinger ließ prompt das Re-Break folgen, um danach gleich wieder sein Service und damit das Match zu verlieren. Nics Mutter Anke Wiedenhorn führte die zahlreichen Fehler darauf zurück, dass ihrem Sohn beim Württembergischen Tennis-Bund gleichwertige Match-Partner fehlen. In der Tat ist Württemberg mit guten Jungs in dieser Altersklasse nicht gerade gesegnet. Dennoch: Wenn der bereits 1,85 Meter große Wiedenhorn lernt, seine langen Extremitäten in den Griff zu bekommen, steht einer Tennis-Karriere nichts im Weg.

Mit dem Herrschinger Fabian Penzkofer gastiert ein Weltmeister beim Jugend Cup. Der Bayer gewann mit dem deutschen Team den Titel und brachte seine gute Form mit nach Renningen. Gestern spielte er sich mit einem 6:2, 6:2 über Alexander Wolfschmift (1. FC Nürnberg) in die dritte Runde, in der er heute auf den Slowaken Victor Banczi trifft. In einem von vielen Doppelfehlern geprägten Match schlug die grazile Schweizerin Katerina Tsygourova Valentina Likic vom TC Oberstenfeld. Likic verfügt zwar über ein sehenswertes Schlagrepertoire, weigert sich aber konstant, auch mal einen Sicherheitsball zu spielen. So feuerte sie humorlos ganze Salven mit Rück- und Vorhand ins Aus. Verbandstrainerin Christina Singer hatte für das nicht immer angebrachte Powerplay nur einen Kommentar: „Brutal.“

Heute wird auf den Anlagen des TSC Renningen und des TC Rutesheim wieder ab 9 Uhr gespielt. Der Eintritt ist frei.