Nic Wiedenhorn und Michi Walser in Brasilien bei der Schultennis-WM

Das Team des OHG mit Nic Wiedenhorn und Michael Walser von der TABB

Vom 11. bis 19. März 2017 reist eine Delegation von jugendlichen Tennisspielern mit Betreuern zur Schultennis-Weltmeisterschaft nach Recife in Brasilien. Die Mädchen-Mannschaft von der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen (KGS) und das Jungen-Team vom Otto-Hahn-Gymnasium Ludwigsburg (OHG) werden als Bundessieger im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia 2016“ die deutschen Farben in Südamerika vertreten.

Alle zwei Jahre findet die Schultennisweltmeisterschaft statt, die Veranstaltungsorte sind über die vergangenen Jahre gesehen über den ganzen Erdball verteilt: So waren neben europäischen Wettkampforten auch schon Australien und Katar Ausrichter der Schultennis-Weltmeisterschaften. Neben Tennis organisieren die Verantwortlichen der International School Sport Federation (ISF) auch in 17 weiteren Sportarten diese internationalen Wettkämpfe.