Neue Regelung für den Hallenbetrieb auf Grund der aktuellen Corona Verordnung

Liebe TABBler,

in den letzten Tagen gab es leider unterschiedliche Meldungen bezüglich der Auswirkungen der neuen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg auf den Tennissport.

Der WTB kommunizierte am Sonntag zunächst die Information, dass das Einzelspiel in den Tennishallen weiterhin gestattet sein ist.

Die finale Entscheidung wurde nun aber vom Sozialministerium getroffen und demnach dürfen maximal 2 Personen pro Tennishalle gleichzeitig spielen, egal wie viele Plätze die Halle hat.

Für uns bedeutet das, dass wir nur noch 2 Plätze zur Verfügung haben, einen in der Teppichhalle und einen in der Sandhalle. Diese Regelung gilt zunächst bis einschließlich 30. November 2020.
In Abstimmung zwischen Vorstand und Trainerteam haben wir daher entschieden, dass wir ab Samstag 16 Uhr alle Abos und bereits gebuchte Einzelstunden stornieren und die beiden Plätze danach neu freigeben, welche ab sofort ganz normal über unser Hallenbuchungssystem wieder gebucht werden können. Selbstverständlich werden die Kosten für die ausgefallenden Abos für diese Zeit erstatten. Wegen der besonderen Umstände haben wir das Buchungssystem dahingehend angepasst, dass nur noch 3 Tage im Voraus gebucht werden kann und es ist auch nur noch eine Stornierung am Vortag möglich. Sonderregelungen wie das Matchtraining sind in dieser Zeit nicht erlaubt. Wir werden eine Web-Seite unter www.tabb.de einrichten auf der wir die Regelungen nochmals aufführen und gegebenenfalls dort auch Änderungen bekannt geben.

Uns ist bewusst, dass wir es mit dieser Regelung nicht allen recht machen können und hoffen, dass diese Situation wirklich auf den November beschränkt bleibt und wir dann ab Dezember zum Normalbetrieb zurückkehren können…..drückt die Daumen!

Vielen Dank für Euer Verständnis in diesen unruhigen Zeiten und bleibt gesund!

Das TABB Vorstandsteam