Mädchen 1 spielen um die WTB-Meisterschaft

Mannschaftsführer einer Mannschaft zu sein ist immer mit Arbeit und auch Ärger verbunden. Es kann aber auch etwas Besonderes sein, vorallem, wenn man eine Mannschaft zu führen hat, wie die Mädchen 1 der TABB.

Neu in die Mannschaft gekommen sind Charlotte Planz, Valeria Deutschle und Alisa Zernaev. Super Mädels, die bestens zu uns passen. Sie haben sich hervorragend in die Mannschaft integriert und Olivia Lopez und Alina Seitz haben sie freundlich und aufrichtig aufgenommen. Das hat sich auch gleich im ersten Spiel gegen Nagold/Flacht gezeigt, da haben sie schon wie Pech und Schwefel zusammengehalten und sich gegenseitig unterstuetzt. Es kam ein toller Sieg mit 8:0 dabei raus.

Hochmotiviert und mit vorbildlicher Einstellung und Leistung ging es in die 2te Runde gegen Sindelfingen. Wir machen keinen Hehl daraus, dass wir es unbedingt gewinnen wollten. Wir gingen mit 2:2 aus den Einzeln raus, was eine gute Ausgangsposition war, denn wir hatten fünf Spiele mehr. Jetzt mussten wir eine gute Strategie finden, wenigstens ein Doppel sehr hoch zu gewinnen. Durch einen wahnsinns Kampfgeist und Siegeswillen haben wir es geschafft, das 1. Doppel hoch zu gewinnen und beim 2. Doppel viele Spiele zu holen. Am Ende gingen die Mädels mit acht Spielen mehr als Sieger vom Platz!

Das 3. Spiel gegen NeckarGäu war vor allem für Charlotte und Valeria eine kleine Zerreisprobe, die sie aber mit Bravour bestanden haben und auch dieses Spiel haben wir mit 7:1 gewonnen. Wenn man schon drei Spiele gewonnen hat, geht man in das letzte Spiel mit einer gewissen Leichtigkeit. Leichtigkeit ja, Überheblichkeit – nein! Die Mädles haben sich gegen Weil im Schoenbuch nochmals voll reingehängt und auch dieses Spiel mit dem tollen Ergebnis 8:0 gewonnen!

Nun geht es auf zur WTB-Meisterschaft, bei der wir, auch wenn wir nicht gewinnen sollten, auf jeden Fall als Sieger vom Platz gehen, denn es gibt nichts wichtigeres bei einer Mannschaft, wie ein toller Mannschaftsgeist und Zusammenhalt, den diese Mädchenmannschaft ohne jeden Zweifel vorweisen kann!

Nadja Seitz