Krönender Abschluss der Saison für unsere U10

Ein Bericht aus der Kreiszeitung Böblinger Bote von Thomas Volkmann

Eine Woche nach dem Gewinn der Württembergischen Meisterschaften krönt die U10 der TABB die diesjährige Sandplatzsaison mit einem Sieg bei den baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften in Leimen.

Neben Böblingen hatten sich drei weitere Teams mit TC Erdmannhausen (WTB, Vizemeister), TC Konstanz (BTV, Vizemeister) und MTG Mannheim (BTV, Landesmeister) qualifiziert.

Entgegen der aktuellen Spielrunde wurde das baden-württembergische Finale nicht im Midcourt, sondern im Tennisgroßfeld ausgetragen.
Die Tennistalente um Trainerin und Betreuerin Martina Tvrdon, Kim Niethammer, David Tvrdon, Finn Wolf und Lina Finkbeiner hatten im Halbfinale gegen den TC Konstanz einen recht holprigen Start. In den Staffelwettbewerben lag man zunächst mit 2:6 Punkten im Rückstand. Die Nerven der mitgereisten Fans wurden zunächst auf die Probe gestellt. Doch im Korbball waren die Filzballspezialisten dann nicht mehr zu stoppen und auch im Tennis (4 Einzel und 2 Doppel) konnten die Böblinger ihre Stärke ausspielen, sodass es am Schluss zu einem doch recht deutlichen Sieg mit 22:2 Punkten reichte.
Nachdem auch die zweite württembergische Mannschaft, TC Erdmannhausen, ihre Halbfinalbegegnung gegen MTG Mannheim gewinnen konnte, standen sich, wie beim Landesfinale in Aalen eine Woche zuvor, die beiden württembergischen Vertreter gegenüber. Die Böblinger Kids liefen im Endspiel dann zu Hochform auf und bestätigten mit dem deutlichen Finalsieg gegen den TC Erdmannhausen 21:3 ihre diesjährige Vorherrschaft bei den Mannschaften der U10. Fazit der Böblinger Trainerin Martina Tvrdon: „ihr seid einfach geil, ich bin so stolz auf euch“.

Wir gratulieren unseren Kids herzlich. Supertoll!