TABB wieder für seine gute Jugendarbeit ausgezeichnet