Internationale Turniererfahrung in Italien und Frankreich

Nic in Padua/Italien

Nic Wiedenhorn erreichte bei seinem ersten Turniereinsatz im Ausland in Italien das Halbfinale.
Vom 17. bis 23. Juni 2013 fand das Europaranglistenturnier „International Tournament Under 12“ in Padua/Italien statt. Nic erreichte das Halbfinale nach Siegen über Andrea Calogero (ITA), Matteo Arnaldi (ITA) und Rinky Hijikata (AUS). Im Finale musste er sich gegen den Australier Dane Sweeny mit 6:4 7:5 geschlagen geben.

Tableau

OUATT Weltfinale in Frankreich

Nachdem sich Kim und David beim OUATT Deutschland Masters Anfang Juni fürs Weltfinale in La Baule am französischen Atlantik qualifizieren konnten, traten die Böblinger in der vergangenen Woche die Reise in Richtung Westen an. Dort erwartete die beiden eine international gut besetzte Konkurrenz, u.a. mit Spielern aus Japan, Algerien, Mexiko, Äquador, Belgien, Niederlanden, Italien, Spanien und dem Gastgeberland Frankreich.
David behielt im Viertelfinale gegen den Spanier Vizoso Alejandro die Oberhand, wurde erst im Halbfinale vom Algerier Brahimi Ramzi mit 1:5 1:5 gestoppt und sicherte sich somit den hervorragenden 3. Platz.

Kim, als Titelverteidiger und an Position 1 gesetzt, kämpfte sich gegen einen Niederländer und einen Italiener bis ins Finale und traf dort auf den stark aufspielenden Belgier Ethaniel Waterschoot. Oftmals brachte der schnell agierende Belgier Kim mit seinen harten und platzierten Vorhandschlägen in Bedrängnis. Aufgrund des ausgeglichenen Spiels auf beiden Seiten musste der dritte Satz entscheiden. Hier hatte Kim aufgrund seiner konditionell und mental guten Verfassung zusehens Vorteile und siegte nach hartem Kampf mit 5:2 im dritten Durchgang. Auch im Doppel schaffte es Kim mit seinem Doppelpartner Jakob Feyen (TC Friedrichshafen) bis ins Finale, musste sich dort dem belgischen Doppel Klerk Wolters / Weststrate Knapp mit 4:5 3:5 geschlagen geben.

Mit dem Turniergewinn sichert sich Kim die Siegprämie für eine Woche Tennistraining in der bekannten Tennisakademie von Patrick Mouratoglou in Paris.

Eine Woche Tennis mit internationalen Begegnungen auf und neben dem Platz waren für David und Kim ein tolles Erlebnis.

Herzlichen Glückwunsch für die Erfolge an unsere drei Jungs!