Herren 70 zum Auftakt starken Badener unterlegen

Nach ihrem letztjährigen WTB-Mannschaftsmeistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in Regionalliga Südwest Süd gab’s in Karlsruhe beim ETV für die Herren 70 nicht viel zu holen: der Absteiger aus der Regionaliga Südwest war eine Nummer zu groß für das TABB-Team. 0:6 lautete das Endergebnis. Peter Reimann schnupperte am Sieg, verlor sein Einzel aber nach großem Kampf mit 11:9 im Match-Tiebreak. Auch das Doppel Eins mit Günther Klock und Klaus Dressler musste sich erst im Match-Tiebreak beugen. Die Herren werden es verschmerzen, schlagbare Gegner folgen noch.

Nächsten Montag geht’s im ersten Heimspiel gegen die TSG TC Ettenheim, im ersten Spiel 5:1-Sieger gegen den TC Baden-Baden. Um 13 Uhr geht es los.

Die TABB drückt den 70ern jedenfalls alle Daumen.