Herren 70 – schade 2:4 nach 2:2

Trotz Abwesenheit ihrer Nummer eins Günther Klock schnupperten die Herren 70 an ihren ersten Sieg in der Regionalliga Südwest Süd.

Klaus Dressler (LK 13) schlug an Position 1 den weitaus besser postierten LK 9-Spieler Peter Stölker der TSG TC Ettenheim/TC Langenwinkel im Match-Tiebreak.

Peter Reimann siegte klar in zwei Sätzen, während Eugen Bechinger und Peter Wolbold (in drei Sätzen) ihren Gegner gratulieren mussten.

In den Doppeln gingen beide Match-Tiebreaks verloren, sodass letztendlich eine 2:4 Niederlage zu Buche stand.

Im nächsten Spiel geht’s zum ersten Mal gegen ein Team aus Württemberg: der TC Schorndorf, erst einmal angetreten und dabei 4:2 Sieger gegen den TC Baden-Baden, empfängt am Montag den 3.6. um 13.00 Uhr unsere Herren 70.