Damen 30 starten mit souveränem 8:1 Auftaktsieg in die neue Saison

Damen 30 - 2016

Nachdem wenige Tage zuvor noch Schneetreiben herrschte, haben die Damen 30 der TA SV Böblingen bereits ihren Saisonstart in der Tennis-Regionalliga absolviert. Erstmals schlug dabei Neuzugang Sylva Himper an Nummer eins für den amtierenden Deutschen Vizemeister auf. Von der Spielstärke der aktuellen Nummer sechs der Deutschen Rangliste bei den Damen 40 hatten sich die Böblingerinnen in den vergangenen Jahren mehrfach in Duellen gegen den Dauerrivalen TSG Söfflingen überzeugen können. So war Auftaktgegner TC GW Kirchzarten kein wirklicher Prüfstein für das Böblinger Team. Nicht nur Himper legte einen glatten Zwei-Satz-Sieg hin. Auch Jasna Brnjakovic, Daniela Kleiner, Martina Tvrdon und Daniela Götz gaben jeweils nur wenige Spiele ab.

Lediglich Nicole Kirizoglou verlor den zweiten Satz, setzte sich aber anschließend mit 10:7 im Match-Tiebreak durch. Somit stand es nach den Einzeln bereits 6:0, der Auftaktsieg für die TABB war in trockenen Tüchern. In den Doppeln gab es dann noch zwei weitere klare Siege, lediglich Daniela Götz und Elena Novello gestatteten den Gästen aus Kirchzarten den Ehrenpunkt zum 8:1-Endstand.
Bereits am kommenden Sonntag geht es zur nächsten Begegnung zum TC Bruchköbel in der Nähe von Offenbach. Die Hessinnen haben zum Auftakt gegen Söflingen mit 2:7 verloren. Der zweite Saisonsieg sollte für die TABB-Damen also möglich sein.
Auch für die anderen Böblinger Regionalliga-Teams beginnt in den nächsten Tagen die Saison. Die Herren 30 müssen am Donnerstag zum TC Rotenbühl Saarbrücken, bevor man am Sonntag den Wiesbadener THC empfängt. Die Herren 40 und die Damen 60 starten am Samstag mit Heimspielen gegen den TC Heilbronn am Trappensee beziehungsweise die TA TV Vaihingen/Enz.