Kim Niethammer gewinnt Doppelkonkurrenz des TE-Tuniers in Klosters

Nach dem frühen Ausscheiden von Kim im Einzel in der 2. Runde gegen den in der Setzliste an Pos. 2 rangierenden Polen Piotr Kusiewicz mit 1:6 4:6 konnte sich Kim mit seinem Doppelpartner Mika Lipp (TSC Mainz) gegen eine starke internationale Konkurrenz durchsetzen. Im Finale Weiterlesen

Nic und Kim in Endspielen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften


Überragende Leistungen der Böblinger Junioren in Ludwigshafen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Nic knüpfte nahtlos an seine Leistungen der vergangenen Woche an und spielte sich mit jeweils glatten Zwei-Satzsiegen ins Finale. Dabei schlug er u.a. die aktuelle Nr.1 der deutschen Jugendrangliste, Osman Torski (TC Grün-Weiss Nikolassee, TVBB) mit 6:4 und 6:1.

Er trifft dort neuerlich auf den Nr. 2 gesetzten Moritz Hoffmann (TC Weinheim/Baden). Die TABB drückt Nic wieder ganz fest die Daumen und hofft auf denselben Verlauf des Matches wie letzte Woche bei den BaWü-Meisterschaften der U18-Konkurrenz 😉 … schau mer mal, bekanntermassen ist ja jedes Spiel anders!

Gleich drei Böblinger in einem Teilnehmerfeld

In der gleichen Konkurrenz gewannen der in der Jugend für Böblingen antretenden Rudi Christiansen wie auch der mit einer Wildcard ausgestattete Michi Walser das erste Match, mussten dann aber in der zweiten Runde ihren Gegner zum Sieg gratulieren.
Im Doppel lief es für Michi dann noch besser: zusammen mit Jakob Cadonau (TC Schönbusch Aschaffenburg, BTV) erreichte er das Halbfinale. Dasselbe schaffte Nic mit seinem Partner Fynn Künkler (TC SuS Bielefeld, WTV).

Grandiose Überraschung durch Kim Niethammer

Er hat es mal wieder bewiesen: mit Kim ist immer zu rechnen, denn er kehrt als stolzer Deutscher Vize-Meister der U14-Doppelkonkurrenz aus Ludwigshafen zurück in Ländle.
Mit Partner Konstantin Südhoff (TC Glückauf Kropfmühl, BTV) musste er sich lediglich der an Nr. 1 gesetzten Top-Paarung Max Rehberg (TC Aschheim, BTV) / Mika Lipp (TSC Mainz, RPF) geschlagen geben. Ein ganz toller Erfolg für Kim !!

Weitere Info: Deutschen Jugendmeisterschaften

Wunderbare Frühlingsstimmung im TABB-Ostercamp in Rovinj / Bilder zum Download

Auf dem Konzil von Nicäa (325 n. Chr.) wurde festgelegt, dass Ostern immer auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond fällt. So wird Ostern zu einem beweglichen Fest zwischen dem 22. März und 25. April eines jeden Jahres. Und trotz diesem extrem frühen Termin in der letzten Märzwoche wurde das TABB-Ostercamp 2016 dennoch zu einer rundum sonnigen Angelegenheit.
IMG_2092 (4)

Das frühlingshafte Klima Rovinjs brachte wieder eine Mehrzahl an Sonnenstunden und eine gewisse Bräune Weiterlesen

Nic Wiedenhorn ist württ. Meister (U16), Joshua Roth Vize (U14), David Tvrdon Dritter (U12)

David WTB 3 Platz 01-2016 (Small)Joshua Roth württ. Vizemeister 2016
NIc wtb u16

Von Lars Laucke

Der Böblinger Nic Wiedenhorn ist erst knapp 15 Jahre alt, hat vor zehn Tagen aber die Tennis-Hallenbezirksmeisterschaften bei den Herren gewonnen (wir berichteten). Weiterlesen

Nic Wiedenhorn wird Dritter bei den deutschen Jugendmeisterschaften

Auch mit dem Halbfinale zufrieden

Von Lars LackeDSC_3244

Wenn der Centre Court Wimbledon das Wohnzimmer von Boris Becker war, dann galt dies beim Böblinger Nachwuchstennisspieler Nic Wiedenhorn bislang für die Helmut-von-Malottki-Halle in Essen. Vor zwei Jahren hatte er dort das German Master der U12 gewonnen, die inoffizielle Deutsche Hallenmeisterschaft dieser Altersklasse. Vergangenes Jahr holte er dann an selber Stelle in der U13 seinen ersten offiziellen Einzeltitel bei nationalen Titelkämpfen. Dass es dieses Jahr bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der U14 „nur“ das Halbfinale wurde, war im ersten Moment zwar ein wenig enttäuschend. Angesichts der „Vorgeschichte“ zu diesem Turnier kann der 14-Jährige aber dennoch zufrieden sein. Denn nach einem sehr durchwachsenen Sommer, verbunden mit einigen Umstellungen, hatte er erst am Wochenende vor den Titelkämpfen bei den Bezirksmeisterschaften der U18 wieder sein erstes Turnier gespielt – und dabei in der ersten Runde verloren. Dementsprechend war Wiedenhorn ohne große Erwartungen nach Essen gefahren.
IMG-20151129-WA0001
Weiterlesen