Damen 30 qualifizieren sich zum dritten Mal in Folge für die dt. Endrunde/Herren 30 spielen auch 2016 in der Regionalliga/Herren 40 schaffen ersten Sieg und erhalten damit die Chance auf den Klassenerhalt

Von Lars Laucke. Die Damen 30 der TA SV Böblingen haben sich bereits einen Spieltag vor Schluss Platz eins in der in der Tennis-Regionalliga Südwest gesichert. Bei SaFo Frankfurt gewann das Team überlegen mit 8:1. In den Einzeln ließ der amtierende Deutsche Meister bereits nichts anbrennen. Lediglich Saskia Biskup machte es mit einem 11:9 im Match-Tiebreak spannend. Die anderen Matches gingen jeweils glatt in zwei Sätzen an die Böblinger Damen. IIsabell Willer musste sogar nur ein paar Minuten auf den Platz, weil ihre Gegnerin nach nur einem Spiel aufgab. Den Ehrenpunkt gab dann das dritte Doppel mit Daniela Kleiner/Saskia Biskup ab. Am letzten Spieltag beim Tabellenzweiten TSG Söflingen könnte sich das Team sogar eine 0:9-Niederlage leisten, was aber selbstverständlich niemand auf Böblinger Seite plant. Vielmehr will man mit einer weißen Weste in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft gehen. Weiterlesen

Junioren sichern sich die Teilnahme an der württembergischen Endrunde

Von Lars Laucke – Auf dem besten Wege, erneut die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft zu erreichen, sind die Damen 30 der TA SV Böblingen in der Tennis-Regionalliga. Gegen den TC Waiblingen hab es im dritten Spiel den dritten Sieg. Die Begegnung war schon nach den Einzeln entschieden, lediglich Nadine Kalweit musste ihr Match Mitte des zweiten Satzes verletzt aufgeben. Alle anderen Einzel gingen in jeweils zwei Durchgängen an die Böblingerinnen. Weiterlesen

Junioren mit Überraschungssieg am ersten Spieltag

Für die große Überraschung sorgten die Junioren mit ihrem 5:4 gegen den TEC Waldau Stuttgart. Die Gäste waren mit einem argentinischen Spitzenspieler und insgesamt drei Akteuren mit Leistungsklasse 1 angetreten. Auf Böblinger Seite geht es bei LK 7 los. Den Grundstein legte Luca Eble mit einem 12:10 im Match-Tiebreak über Herren-Bezirksmeister Janne Jacobi – es war der erste Erfolg über einen Spieler mit LK 1. Nachdem auch Timmy Becker und Benedict Kurz gewonnen hatten, stand es vor den Doppeln 3:3. Im Aufstellungspoker hatten die Böblinger dann das bessere Händchen. Zwar verloren Paul Winkelmann/Benedict Kurz das erste Doppel, doch Nic Wiedenhorn/Timmy Becker sorgten für den Ausgleich. Den Siegpunkt holten schließlich Luca Eble/Tim Schaper mit einem 7:6, 2:6, 10:5. (Kreiszeitung 18.06.2015)

Riesenfan Luca Eble trifft sein Idol Rafael Nadal auf dem Weissenhof

img_11575928L_13_wie-kam-er-nur-ins-clubhaus-luca-eble-li-trifft-sein-tennis-idolFür Eble war es die Krönung einer Woche, die bereits mit einem Highlight begonnen hatte. Denn der riesengroße Fan von Rafael Nadal bekam die Chance, sein Idol am Rande des ATP-Turniers auf dem Stuttgarter Weissenhof zu treffen. Der junge Böblinger konnte sich im Clubhaus sogar ein paar Minuten mit Nadal unterhalten. Und das obligatorische Foto gab es natürlich auch. Wie Luca Eble in das Clubhaus gekommen ist, verrät er allerdings nicht. (Kreiszeitung 18.06.2015)

Tolle Erfolge bei der VR-Talentiade in Herrenberg

HERRENBERG (tv). Zwölf Nachwuchscracks aus Vereinen des Tennis-Bezirks C haben auf der Anlage des TC Herrenberg im MidCourt um die Teilnahme beim VR-Talentiade-Masters im Herbst gespielt. Bei den U10-Juniorinnen siegte Pauline Glöckner (TA SV Böblingen) 5:4, 4:2 gegen Alessia Bone (TC Weissenhof) im Finale. Platz drei teilten sich Julia Kopony (TA SV Böblingen) und Gina-Marie Schöllkopf (TEC Waldau).
Bei den U10-Junioren wurde Stuart Weber (TC Herrenberg) Zweiter vor Botond Vasvari (TA SV Böblingen). Am U8-Turnier im Kleinfeld nahmen 15 Mädels und Jungs gemeinsam teil. Dort teilte sich Louis Nidzarevic (TA SV Böblingen) mit Jannick Feifer (TC Lichtenwald) Platz drei. Schön am gesamten Turnier war die große Fairness.