Einträge von rob

Übersicht der besten 50 TABB’ler im LK-Race

Bis 30. September läuft das Rennen um die begehrten LK-Punkte noch. Die gute Nachricht ist: die TABB ist aktuell wieder die Nr. 1 im WTB (siehe auch untenstehender Artikel aus dem WTB-Portal). Allerdings mit sehr knappen Vorsprung vor den Spieler und Spielerinnen des TEC Waldau! Den Titel gilt es zu verteidigen 🙂 Kim ist der […]

mybigpoint informiert: Kopf-an-Kopf Rennen beim BMW Club Race

Quelle: WTB-Portal Beim BWW Club 50-Race kommen die 50 besten Spieler eines Vereins in die Wertung, beim Club 10-Race die besten 10. Die von diesen Spielern erreichten LK-Punkte werden nächtlich zusammengezählt und bilden die Grundlage für die täglich neue Wertung. Gewinnen lohnt sich: Unser Partner BMW lädt den Sieger-Verein mit jeweils 50 bzw. 10 Spielern […]

Drei Minis der TABB sind Gewinner der VR-Einzel-Talentiade des Bezirks C

Pauline Glöckner (U8), Meike Roth (U10) und David Trvdon (U12) gewinnen 3 von 4 Titel für die TABB Ende Juli fand sich der Nachwuchs der Jahrgänge 2004 und jünger zum Einzelturnier der VR-Talentiade beim TC Maichingen ein. Dabei qualifizierten sich durch das Erreichen des U10-Finales gleich drei TABB’ler für das Landesfinale, das Ende Oktober in […]

Kim gelingt Titelverteidigung in Detmold / Finn im Achtelfinale

Beim bedeutendsten und traditionsreichen, in der 38. Auflage stattfindenden nationalen deutschen Jüngsten Tennis Turnier in Detmold dominiert Kim die deutsche Konkurrenz. Bereits am letzten Schultag vor den Sommerferien und gleich im Anschluss an die deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Essen (DTB Talent Cup) war für den Fünftklässler am Herrenberger Schickardt Gymnasium der erste Aufschlag bei den inoffiziellen […]

TABB-Seniorinnen bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

  Ein besonderes Highlight für unsere Seniorinnen sind die alljährlich stattfindenden Deutschen Meisterschaften. Der HTC Bad Neuenahr richtet diese als eine der weltweit größten Seniorenturnierveranstaltungen bereits seit 1953(!) aus. Respekt! Denn das ist Jahr für Jahr wahrlich ein Mammutaufwand: 13 Turniertage inclusive Rahmenprogramm, u.a. mit dem sogenannten „White Day“ (siehe Bild links). Dann sind alle […]