Antonija & Nic sind Württembergische Jugendmeister

WTB Jugendmeister Winter 2012Nic Wiedenhorn wird Württembergischer Meister der U12, Antonija Martinovic Württembergische Meisterin der U11 und Kim Niethammer, als jüngster Teilnehmer, erringt respektablen 3. Platz bei den U11.

Vom 1. bis 3. März 2013 fanden die LBS Cup Tennis – Württembergische Jugendmeisterschaften U11/12 in der Halle statt. Vier unserer TABBler hatten wir ebenfalls am Start.

Antonija Martinovic startete bei den Juniorinnen U11 und war eine Klasse für sich. Sie spielte bis ins Finale souverän und gab pro Match nur ein bis drei Spiele ab. Auch im Endspiel gegen Vivien Orloff (TA TV Markgröningen) gab sie nur ein Spiel ab und siegte 6:1 6:0. Der Meistertitel ging somit klar an sie.

Bei den Junioren U11 startete Kim Niethammer. Er erhielt vom WTB eine Wildcard für den Start in einer höheren Altersklasse und unterstreicht mit dem 3. Platz ebenfalls seine Stärke. Mit deutlichen Siegen gegen Yannik Feihle (TEC Waldau) 6:0 6:3 und Felix Veyle (TC Ludwigsburg) 6:0 6:1 marschierte Kim ohne Blessur ins Halbfinale. Dort traf er auf den ungesetzten Tobias Rief (TC Bernhausen), der an diesem Wochenende ein sensationelles Turnier spielte. Druckvolle Schläge und so gut wie keine eigene Fehler zeichneten sein Spiel aus. Kim gelang es nicht, im 1. Satz zwei Satzbälle zu verwandeln und er musste sich schließlich im Tiebreak mit 5:7 geschlagen geben. Im 2. Satz wurde Tobias immer sicherer und Kim unterliefen aufgrund seines druckvollen Spieles immer wieder leichte Fehler. Er unterlag schließlich mit 2:6. Dennoch, Kim präsentierte sich hervorragend und fightete bis zum letzten Punkt in einem hochklassigen Match. Tobias Rief setzte sich auch im anschließenden Finale gegen Gabor Nemeth (TC Ditzingen) souverän durch und wurde verdienter Sieger der U11.

Nic Wiedenhorn (an Position 2 gesetzt) kämpfte sich mit deutlichen Siegen in seiner Konkurrenz der Junioren U12 bis ins Halbfinale. Dort musste er gegen den ebenfalls eine Altersklasse höher spielenden Michael Walser (TC Bad Schussenried) hart kämpfen und er siegte dank seiner druckvollen Schläge letztendlich verdient mit 7:6 6:2. Im Finale stand Nic dann seinem WTB Kaderkollegen und Topgesetzten Domagoj Dugandzic (STG Geroksruhe) gegenüber. In einem nicht mehr an Spannung zu überbietenden Finale auf höchsten Niveau, war Nic der glückliche Sieger (6:4 4:6 11:9). Ein toller Erfolg und verdienter Meistertitel!
Unser Benedict Kurz erreichte das Viertelfinale und musste sich Domagoj Dugandzic geschlagen geben.

Eine tolle Leistung von allen. Herzlichen Glückwunsch!

Tableau der Württembergische Jugendmeisterschaften U11/12