WTB Talentcup: 3 TABBler in der Siegermannschaft

Den ersten Platz holte sich beim diesjährigen WTB-Talentcup nach 2016 erneut der Bezirk C. Bei diesem Wettbewerb – vielen noch unter den „Beilsteiner Spielen“ bekannt – wird unter den 6 Bezirken des Württembergischen Tennisverbandes jährlich die Siegermannschaft in der Altersklasse U11 ausgespielt. Der Bezirk C ging mit 8 Kindern als Bezirksauswahl an den Start. Davon waren 3 Kids von der TABB: Pauline Glöckner, Moritz Münster und Maxi Lücke waren über alle 3 Tage mit Eifer, Kampfgeist und Spaß dabei und trugen maßgeblich zum Erfolg bei.