2018 ist für das Damen-30-Team ein wichtiges Jahr: Wir bei der TABB haben die Chance, zum dritten Mal in Folge die Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Damen 30 zu gewinnen – und so unseren Traum vom Triple zu verwirklichen.

Ein Match wird auf dem Platz entschieden. Und doch gilt wie so oft: Ohne Moos, nix los. Denn: Eine deutsche Meisterschaft sportlich zu verteidigen, ist schwierig genug. Neben den Spielen selbst sind zudem noch ganz andere Herausforderungen zu bewältige: Unsere Damen 30 – stehen voll im Leben – mitten drin zwischen Beruf, Kindern Familie und allen möglichen anderen Verpflichtungen. Die bisherigen Erfolge des Damen 30-Teams waren für die Beteiligten ein enormer organisatorischer, sportlicher und finanzieller Kraftakt.

Deshalb wollen wir das aus diesem Crowdfunding-Projekt gewonnenes Geld in die Organisation unserer Titelverteidigung stecken und folgende Kosten damit bezahlen:   Mannschaftskleidung ca. 500€, Fahrtkosten Verbandsrunde ca. 500€, Reise-/Hotelkosten deutsche Endrunde ca. 1.500€, Trainerkosten für 1 Jahr ca. 2.000€, Gebühren fairplaid.org ca. 500€ = Gesamt ca. 5.000 Euro. Sollten wir tatsächlich mehr Geld zusammen bekommen, wird damit für die tolle Jugendarbeit der TABB unterstützt!

Und das Beste: Für Eure finanzielle Unterstützung könnt ihr Euch auf unserer Crowdfunding-Seite einen tollen Gegenwert sichern!

Von der Balldose oder einer Bespannung über Gutscheine für einen Brunch im Erikson Hotel oder die Mineraltherme bis hin zum Meet and Greet oder einem original Schläger von Michael Stich ist für jede/n etwas dabei! Aber ihr müsst schnell sein – unsere Aktion läuft ab heute genau 14 Tage. Da gilt, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Deshalb schnell anklicken https://www.fairplaid.org/triple, mitmachen, tolle Prämie sichern – und dann in der Sommersaison 2018 gemeinsam mitfiebern.

Die TABB-Damen 30 der Saison 2018, das sind Sylva Himper, Jasna Brnjakovic, Miriam Steinhilber-Hofsäß, Konstanze Herz, Veronika Danner, Nicole Kirizoglou, Daniela Kleiner, Martina Tvrdon, Nadine Kalweit, Barbara Ackermann, Anke Wiedenhorn, Ana-Teresa Bopst, Annette Igney-Oertel und Daniela Götz. Weiter Infos zu uns findest du unter www.tabb.de/damen30team. Wir alle stehen mit beiden Beinen im Leben, haben einen Job und managen täglich unser Zuhause und unsere Familien (zusammen hat das Team 23 Kinder!). Tennis ist für uns Hobby, Ausgleich und Leidenschaft. Deshalb nehmen wir unseren Sport genauso ernst wie unser restliches Leben. 

Wir haben früher allesamt auf hohem Niveau Tennis gespielt und versuchen durch Training mit unserem Trainer, Peter Zuleck dieses Niveau so gut wie möglich zu halten. Zusätzlich absolviert jede von uns ein individuelles Fitness-Programm, das mit unserem Trainer und einem Ernährungsberater genau abgestimmt ist. Dies alles mit Familie und Beruf unter eine Hut zu bekommen, ist eine ständige Herausforderung und für uns eine spannende Aufgabe. Auch in diesem Jahr werden wir uns dem Spagat stellen – und wollen durch eine optimale Vorbereitung den Titel verteidigen.

Für den sportlichen Part unseres Vorhabens haben wir bei der TABB optimale Bedingungen. Eure finanzielle Unterstützung für unser Projekt hilft, dass wir das Triple schaffen können.