TABB LK-Race: aktuelles Ranking der ‘Kings and Queens’

Update Kings und Queens Stand Ende April
TABB-LK-Queens Stand Ende April 2018
TABB-LK-Kings Tabelle Ende April 2018


TABB LK-Race: wir suchen die ‘Kings and Queens’ des Jahres 2018

Pro Leistungsklassen-Jahr kämpfen über 500.000 Spieler in ganz Deutschland um wertvolle Punkte für ihre LK. Jeder Spieler, der bei einer Veranstaltung der LK-Turnierserie, bei Meisterschaften, DTB-Ranglistenturnieren oder während des Mannschaftwettspielbetriebs ein LK-relevantes Ergebnis erzielt, wird automatisch im LK-Race geführt.
Zahlreiche TABB-Mannschafts-und Turnierspieler verfolgen regelmäßig ihre LK-Punkt-Entwicklung.

Um allen TABB-Mitgliedern die Möglichkeit zu geben sich auch direkt mit Spielern derselben Leistungsklasse innerhalb des Vereins messen zu können werden wir ab sofort die Stände der TABB-‘Kings and Queens’-LK-Races in monatlichen Abständen erfassen und veröffentlichen. Die Links zu den beiden ersten Auswertungen findet ihr ganz unten am Ende des Beitrages.

    Es gibt tolle Preise zu gewinnen: 3 Tennistrainingspakete für das BB-Camp Ostern 2019!

Die besten 3 TABB-Spieler mit den meisten Punkten – LK-übergreifend – gewinnen jeweils ein Turnierspielerpaket im Wert von über 200€. Das nächstjährige Ostercamp findet voraussichtlich wieder in Istrien/Kroatien statt. Für 2019 ist der geplante Reisetermin 13.-20. April.

Unser TABB-Mitglied Tim Hoidis, der erst seit 2017 im Tennissport aktiv ist und aktuell LK18 innehat, belegt im Moment den Platz an der Sonne im bundesweiten LK-Race aller 500.000 Tennisspieler. Mit einem kleinen Abstand ist er nun bereits seit Wochen die Nr. 1 in Deutschland. Ihm scheint ein solches Paket im Wert von über 200€ für das Ostercamp 2019 so gut wie sicher … vollkommen verdient wenn man sieht welchen Aufwand er betreibt. Respekt, Tim!
Weitere Kandidaten für die Pakete sind aktuell Moritz Münster, Kim Niethammer (beide bereits im ‘1000er-Club’), David Trvdon und Thomas Widmer. Auf den weiteren Plätzen folgen aussichtsreich David Nidzarevic, Maxi Lücke und Nico Eble, aber auch die Juniorinnen Kati Lücke, Pauline Glöckner und Kati Bopst sind noch gut im Rennen.
Der TABB-LK-Champ der letzten 4 (!) Jahre, Joshi Roth wird sicher alles geben um noch weiter nach vorne zu stoßen. Und Nic Wiedenhorn konnte trotz seiner LK1 bereits wieder einige Hundert Punkte sammeln.

Übrigens findet ihr immer – tagesaktuell – eine TABB-LK-Champ-Übersicht der besten 10 TABB’ler (LK-Übergreifend) auf der TABB.de-Startseite unten rechts.

Der Auswertungszeitraum läuft bis zum 30.9.2018.

Viel Spaß beim Kämpfen um den TABB-King and Queen-Titel 2018!