Erfahren Sie mehr über die sportlichen Aktivitäten in der TABB.

IMG_7411-002

Erfolge der letzten Jahre

als Verein

  • Mitgliederzuwachs seit 2010 um 10% von knapp 450 auf aktuell ca. 500.
  • über 40 gemeldete Mannschaften in der Sommersaison. In fast allen Altersklassen (von Kleinfeld bis zur Altersklasse 75) spielt sowohl bei den Damen als auch bei den Herren eine Mannschaft meist in der höchsten Liga in Württemberg.
  • 2015 spielen 5 Teams in der Regionalliga.
  • 2015 + 2014 + 2013 + 2012 Platz 1 in Baden-Württemberg beim Club Race 25 und immer unter den TOP 20 in Deutschland bei über 9.000 Vereinen!
  • mehrfach Auszeichnungen für beste Jugendarbeit im Württembergischen Tennisverband in den letzten Jahren.
  • 2013 Exklusives Portrait der TABB bei der Davis-Cup Ausgabe des offiziellen Tennismagazins MyBigPoint.
  • 2016 + 2015 + 2014 + 2013 mindestens vier Spieler/-innen im württembergischen Jugend-Kader.
  • 2016 Sanierung der Sanitärbereiche in den Umkleiden
  • 2014 Dachsanierung der 3-Feld-Teppichhalle und Einweihung des eigenen Fitnessraums
  • 2010 Bau einer neuen, innovativen und energieeffizienten 2-Feld-Sand-Tennishalle
  • Seit vielen Jahren Bezirksstützpunkt.

als Ausrichter

  • 2013 Ausrichter Endrunde Deutsche Meisterschaft Damen 30.
  • 2005-2015 10 jähriges Jubiläum des  internationales Jugendturnier Pacific-Cup (früher Head-Cup) mit jährlich bis zu 400 Teilnehmern.
  • 2012 Ausrichtung Württembergische Jugendmannschaftsmeisterschaften U14.
  • 2009 Ausrichter Württembergische Meisterschaften Männer S-Klasse.
  • Mehrmals Ausrichter der VR-Talentiade von Jugend-Bezirksmeisterschaften.

Erfolge Aktive

  • 2015 Baden-Württembergischer Meister Herren A durch Lukas Winkelmann.
  • 2013 Baden-Württembergischer Meister Herren A durch Lukas Winkelmann.
  • 2012 Aufstieg der Herren in die Oberliga nach 25 Jahren
  • 2011 Aufstieg der Damen in die Württembergliga

Erfolge Jugend – Mannschaften

  • 2015 Württembergischer Meister Knaben und Württembergischer Vizemeister Junioren
  • 2014 Württembergischer Vizemeister Knaben
  • 2013 Baden-Württembergischer Meister U10 und 4. Platz bei der württembergischen Endrunde Knaben
  • 2013 Aufstieg Junioren in die höchste Spielklasse Oberliga
  • 2012 Württembergischer Vizemeister Mädchen  und 3. Platz bei U10.

Erfolge Jugend – Einzelspieler

  • 2016 Württ. Hallenmeisterschaften 1. Platz Nic Wiedenhorn U16, Pauline Glöckner U10, 2. Platz Jushua Roth U14, 3. Platt David Tvrdon U12
  • 2015 Nic Wiedenhorn 3. Platz Deutsche Hallenmeisterschaften U14, Qualifikation für die German Master Kim Niethammer U12
  • 2015 Nic Wiedenhorn Deutscher Jugendmeister U14 im Doppel und dritter Platz in Einzel U14
  • 2015 Nic Wiedenhorn – Teilnahme am Europa-Cup mit der dt. Nationalmannschaft
  • 2015 David Tvrdon – Sieger  39. Nationales Deutsches Jüngsten-Turnier in Detmold U11
  • 2015 Kim Niethammer – Baden-Württembergischer Meister U12
  • 2015 Württ. Meisterschaften – 1. Platz Joshua Roth U13 und 3. Platz Pauline Glöckner U9
  • 2015 Süddeutsches Sichtungsturnier – 1. Platz Kim Niethammer, 3. Platz David Tvrdon
  • 2015 Württ. Hallenmeisterschaften – 2. Platz Benedict Kurz U14, Joshua Roth U13, Kim Niethammer U12, 3.  Platz David Tvrdon U11
  • 2014 Nic Wiedenhorn Deutscher Jugendmeister U13 in der Halle
  • 2014 Nic Wiedenhorn  Deutscher Meister Doppel
  • 2014 Kim Niethammer. – Sieger 38. Nationales dt. Jüngstenturnier in Detmold U11
  • 2014 Nic Wiedenhorn Nr. 2 der dt. Jugendrangliste in der Alterklasse U14 und Kim Niethammer Nr. 3 bei U12
  • 2014 Württ. Hallenmeisterschaften 1. Platz Antonija Martinovic, 2. Platz Benedict Kurz, 3. Platz Finn Wolf
  • 2014 Württ. Meisterschaften. 1. Platz David Tvrdon, 3. Platz Lina Finkbeiner und Benedict Kurz
  • 2013 Sieg beim Ouatt-Weltfinale – weltweit größtes internationales Jugendturnier durch Kim Niethammer.
  • 2013 deutschen Einzelmeisterschaften – Platz 5 Nic Wiedenhorn  U12, Teilnahme von Benedict Kurz und Antonija Martinovic.
  • 2013 Kim Niethammer U10 und Nic Wiedenhorn U12 – Sieger 37. Nationales Deutsches Jüngsten-Turnier in Detmold
  • 2013 Baden-Württembergischer Meister U12 Nic Wiedenhorn
  • 2013 Württ. Meisterschaft 1. Platz Kim Niethammer U11, Antonija Martinovic U11 ,3.  Platz Alisa Zernaev U13, Finn Wolf U10, Lina Finkbeiner U10.
  • 2012 deutscher Vizemeister U10 durch Kim Niethammer beim Orange Cup in Essen.
  • 2012 Württ. Meisterschaft 1. Platz David Tvrdon U9, Kim Niethammer U10, Nic Wiedenhorn U11, Antonija Martinovic U10.
  • 2012 Siege beim Ouatt-Weltfinale – weltweit größtes internationalen Jugendturnier durch Kim Niethammer und Antonija Martinovic.
  • Regelmäßige Turniersiege bei vielen nationalen und internationalen Jugendturnieren.

Erfolge Altersklassen – Mannschaften

  • 2016 Damen 30 und 60 spielen in der höchsten dt. Spielklasse) / Herren 30 RLSW und 40 Regionalliga Südwest-Süd
  • 2015 Damen 30 Deutscher Vize-Mannschaftsmeister
  • 2015 Damen 30 und 60 spielen in der höchsten dt. Spielklasse – Herren 30 RLSW Herren 40 und 70 spielen in der Regionalliga Südwest-Süd
  • 2014 Damen 30 Deutscher Mannschaftsmeister
  • 2014 Herren 30 Württembergischer Meister und Aufstieg in die Regionalliga / Herren 40 Aufstieg in die Regionalliga
  • 2014 Damen 50 spielen seit vielen Jahren in der Regionalliga Südwest (höchste dt. Spielklasse) /Damen 60 steigen in die RLSW auf.
  • 2013 Damen 30 Deutscher Vize-Mannschaftsmeister
  • 2013 Damen 60 Württembergischer Meister
  • 2012 Herren 70 und Damen 50/2 Württembergischer Meister
  • 2011 Damen 30 Württembergischer Meister
  • 2010 Herren 30 Württembergischer Meister
  • 2009 Herren 40 Württembergischer Meister
  • Zahlreiche Einzel-, Doppel- und Mixed-Titel bei deutschen, europäischen und intern. Meisterschaften bei den Damen und Herren ab AK 50 (siehe separate Aufstellung).