Tag 2 der ‚BaWü‘ im Zimmerschlag: Tim Stierle und der Weissenhof-Impakt

Nach dem Auftaktsieg bei den Baden-Württembergischen direkt auf den Weissenhof

Direkt nach seinem gewonnenen Einzel begab sich Tim Stierle (Bild oben) mit Eltern Wolfram und Jeanine auf den Weissenhof.

Offensichtlich hat er sich ein paar entscheidende Dinge bei den Top-Cracks abschauen können denn er gewann sein Einzel am zweiten Tag mit 10:8 im Match-Tiebreak gegen Sven Zimmer (TC Lauffen).
Das Erreichen des Viertelfinales der A-Konkurrenz stellt jetzt bereits einen tollen Erfolg für ihn dar und Tim ist somit der letzte verbleibende Böblinger im Turnier. Nächster Gegner am Samstag um 11:30 Uhr ist Thomas Seegis vom TC Baiersbronn, der den für die TABB in der Jugend antretende Michi Walser (unteres Bild) mit 6:4/6:1 aus dem Rennen warf.

    Nur noch zwei der acht Gesetzten Herren des S-Feldes sind im Rennen
    In der zweiten Runde hat’s nun auch den Top-Gesetzten Frank Wintermantel (TC Weinheim, ATP 1384) erwischt. Vor acht Jahren, in 2009 hatte er es noch an selbiger Stätte bis ins Halbfinale geschafft.
    Luis Erlenbusch (DTB-Rangliste: 94) und David Novotny (DTB 101) gewannen ihre Matches und sind somit die beiden letzten verbleibenden Gesetzten, die die 1400€ Einzelsiegprämie noch gewinnen können.

    Nic Wiedenhorn muss krankheitsbedingt aufgeben

    Nach seinem erfolgreichen Kampf mit vollem Einsatz gegen den an Nr. 4 gesetzten Noah Rockstroh (TC Markdorf) bekam Nic abends wieder Fieber und konnte das Einzel gegen seinen nächsten Kontrahenten leider nicht ernsthaft antreten, was natürlich sehr schade ist für Nic. Gute Genesung!

    Endspurt
    Nachdem der Freitag ein ruhigerer Tag mit wenigen angesetzten Spielen war geht’s am Samstag wieder rund, ab 10:00 Uhr stehen die Viertel- und Halbfinals aller Konkurrenzen stehen an, was bedeutet inklusiv eines potentiellen Doppels z.T. kommen bis zu drei Matches auf einzelne Spieler zu.

    Alle Endspiele sind für Sonntag 11.00 Uhr angesetzt. Wer keine Karten für den Weissenhof mehr bekommen hat dem bietet der Böblinger Zimmerschlag sicherlich eine gute (kostenlose) Alternative atraktives Tennis zu schauen.

    Die Siegerehrung wird gegen 13:00 Uhr stattfinden. Direkt im Anschluss feiern wir den 70ten Geburtstag der TABB. Wir haben bereits einige Retro-Sachen bekommen (vielen Dank hierfür!), haben aber noch Platz auf der extra dafür angelegten, rein aus Holzlatten von Paletten bestehenden Holzwand. Wer also noch alte Schläger (mind. 15 Jahre alt), alte Schuhe (Zustand egal), Tenniskoffer, Bilder, Zeitungsartikel, Plakate oder ähnliches hat und entbehren kann bitte mitbringen (wir scannen auch ein, wenn jemand z.B. das Original-Bild oder Zeitungsartikel behalten will).
    Und nicht vergessen: Sonntag wenn irgendwie möglich weiß anziehen (Tennis-oder Freizeitkleidung), denn das Motto lautet: ‚White Day‘!!

    Ergebnisse in https://mybigpoint.tennis.de